Achtung ! Diese Seite benutzt Cookies

Mehr erfahren

Verstanden

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mit der Benutzung der Webseite stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Elementaranalysator C/S-Max®

Elementaranalysator zur Bestimmung von Kohlenstoff (TC, TIC und TOC) und Schwefel in Feststoffen und Flüssigkeiten.

Das Analysengerät wurde für die schnell Simultanbestimmung von Kohlenstoff und Schwefel in verschiedensten Materialien (wie Kohle, Koks, Öl, Asche, Kalk, Gips, Bodenproben, Sand usw.) entwickelt.

Der C/S Max kann mit bis zu vier voneinander unabhängigen Infrarotzellen (2 x Kohlenstoff, 2 x Schwefel) mit automatischer Nullpunkt- und Empfindlichkeitskorrektur bestückt werden. Die Empfindlichkeit und die Küvettenlänge kann an die Bedürfnisse der zu messenden Kohlenstoff- und Schwefelkonzentrationen angepasst werden. Ein Sensor am Ende der Detektoreinheit überprüft den Messgasfluss und regelt kontinuierlich die Pumpe, so dass ein konstanter Gasfluss garantiert wird. Probleme, die durch manuelle Regler entstehen können, werden dadurch verhindert.

 

Messverfahren

Infrarotabsorbtion ( NDIR) für CO2 und SO2

Chemikalien

Magnesiumperchlorat als H2O Falle

Natriumhydroxid als CO2 Falle

Analysenzeit

60s - 180s

Trägergas

Sauerstoff 99,5 % oder höher

 

Kohlenstoff

Messbereich

Niedriger Messbereich bis 10 mg/ 2 % C abs.

Hoher Messbereich bis 500 mg/ 100 % C abs. (500 mg Probe)

Empfindlichkeit

1 μg bzw. 2 ppm (500 mg Probe)

Genauigkeit

Niedriger Messbereich ± 10 μg oder 1% vom Kohlenstoffgehalt

Hoher Messbereich ± 50 μg oder ± 1 % vom Kohlenstoffgehalt (1 g Probe)

Aufschluss

Hochtemperaturofen, IR-Ofen, TIC Modul, UV Reaktor

 

Schwefel

Messbereich

Niedriger Messbereich bis 2 mg / 2 % abs.

Hoher Messbereich bis 100 mg / 100 % abs. (100 mg Probe)

Empfindlichkeit

1 μg bzw. 2 ppm (500 mg Probe)

Genauigkeit

Niedriger Messbereich ± 2 μg oder 1% vom Schwefelgehalt

Hoher Messbereich ± 50 μg oder ± 1 % vom Schwefelgehalt (1 g Probe)

Aufschluss

Hochtemperaturofen, IR-Ofen

 

Seifert Instruments räumt seinen Kunden auf alle Systeme standardmäßig eine zweijährige Gewährleistungsfrist ein (ausgeschlossen sind Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien).

 

 

Unsere Produkte werden in Deutschland entworfen, entwickelt und gebaut.

Alle Zubehör- und Ersatzteile werden ständig überprüft.

Alle Geräte entsprechen den geltenden Sicherheitsrichtlinien von CE, DIN, VDI und VDE.


Für mehr Information laden Sie unseren Flyer C/S-Max herunter oder kontaktieren Sie uns per Tel.: +49 (0) 8124 910 510 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Search